Hardware im Coronajahr

  • Oktober 13, 2020

2020 ein Chaotisches Jahr

2020 ist in keinerlei Hinsicht ein normales Jahr. Während am Anfang des Jahres in einigen Internetforen noch der dritte Weltkrieg befürchtet wurde, brach im März eine globale Pandemie aus, die uns bis heute im Griff hält. Größere Veranstaltungen wie Dreamhack oder Gamescom sind ausgefallen und die neusten Zahlen verheißen nichts Gutes für Jene, die sich danach sehnen Konzerte oder größere Veranstaltungen zu besuchen.

Eine positive Nachricht in diesem Jahr: Massig neue Hardware!

Während die großen Spielemessen abgesagt wurden und es dadurch zu einigen verschobenen Ankündigungen kommt (siehe: Blizzcon, Gamescom, E3), haben die Hardwarehersteller nach kurzem Verzug nun doch Wege gefunden ihre Produkte Werbewirksam vorzustellen.

Wie zum Beispiel der Grafikkarten-Gigant Nvidia. Gerüchten zufolge war eine Ankündigung der zweiten RTX Generation im März geplant. Diese wurde verschoben und fand nun im September statt. Vorgestellt wurden die RTX 3070, RTX 3080 und ein neues Flaggschiff die RTX 3090.
Die neuste Generation von Nvidia Karten machte einen vergleichsweise großen Leistungssprung und übertrifft mit der RTX 3070 sogar die Leistung der RTX 2080 Ti zu einem ziemlich günstigem Preis von 499€. Eine große Überraschung bei diesem Release, ist die Vorstellung der neuen High-End Reihe: RTX 3090. Diese Karte soll nun das neue Flaggschiff des Grafikkarten Herstellers aus Kalifornien werden, mit einem stolzen Preis ab 1.499 €.

©Nvidia

Nach sieben Jahren neue Konsolen!

Den Start machte Microsoft Ende August mit der Ankündigung der Xbox Series X und
Series S. Erstmals wurden zwei verschiedene Modelle einer Konsole direkt bei Launch angekündigt. Die Series S soll kompakter und günstiger sein, aber trotzdem alle Titel flüssig abspielen können. Die Series X wirbt mit 4k Gaming und bis zu 120 FPS.

Auch Sony ließ nicht auf sich warten und kündigte im September die Playstation 5 an.

Ebenfalls mit zwei unterschiedlichen Konsolen. Eine Version mit Laufwerk und eine rein Digitale Version.
Sony kündigte 8k Auflösung sowie Raytracing an.

Beide neuen Konsolen versuchen mit der Leistung an den PC anzuknüpfen und haben damit ein großes Versprechen abgegeben. Ob sie es halten können werden wir bald sehen.

© Sony/Microsoft

Alles ausverkauft!

Neue Hardware ist begehrt im Jahr 2020. Die neue RTX 2080, wie auch die beiden Konsolen sind von Tag eins an komplett ausverkauft.
Die Vorbestellungen gehen durch die Decke. Die Tech-Giganten sind derzeit der großen Nachfrage nicht gewachsen.

Für alle Glücklichen: Insurninja!

Falls ihr zu den Glücklichen gehört, die sich eines der begehrten Teile ergattern konnten, denkt daran:
Mit dem Ninja ist euer Gear save!

Preise checken

Noch Fragen?

Alle Artikel

Ergonomie und Gaming

Ergo.. was?! Ergonomie. Ein Begriff, den Du hier und dort vielleicht schon einmal gehört hast. Vielleicht in Verbindung mit Bürostühlen oder einem Schreibtisch. Was aber bedeutet das eigentlich und warum schreiben wir, als

2020-10-27T16:00:10+01:00
Nach oben